Zitate

 

Jeanne d'Arc war sehr wortstark, die Frauen weinten wenn sie ihre Worte hörten
und auch so, war bekannt dass Jeannes Worte schneidend sein konnten.
Hier sind ein paar eindrucksvolle Zitate von ihr :

 

____________

 

 

  • „Von der Liebe oder dem Hass, den Gott für die Engländer empfindet, weiß ich nichts, aber ich weiß, dass sie aus Frankreich geworfen werden, außer denjenigen, die hier sterben." (Jeanne d'Arc bei ihrem Prozess am 17. März 1431)

 

  • „Meine Worte und Werke habe ich auf Gottes Geheiß vollbracht. Ich lege sie niemandem zur Last: weder dem König noch einem anderen; und wenn daran ein Falsch ist, so fällt es auf mich und niemand anderen zurück." (Jeanne d'Arc bei ihrem Prozess am 24. Mai 1431)

 

  • „Ich weiß wohl, daß die Engländer auf mein Sterben aus sind, denn sie glauben, sie könnten nach meinem Tod das Königreich Frankreich gewinnen; aber auch wenn sie hunderttausend goddams mehr wären als jetzt, sie werden das Reich nicht haben."

 

  • „Es wurden schon Menschen gehängt, weil sie die Wahrheit sagten!"

 

  • Auf die Frage ob Jeanne glaube, ob Jeanne sich in Gottes Gnade befinde (was eine Falle war [Prozess 1431] :  „Wenn ich mich in Gottes Gnaden befinde, so soll er mich darin erhalten. Wenn ich es nicht bin, möge er mich darin versetzen."

 

  • „Wer, wenn nicht wir, Wann, wenn nicht jetzt ?"

 

Webstats4U - Free web site statistics